+49(761) - 470 95-0info@beudeker.de

Immobilienbewertung in Freiburg und Bad Krozingen

Warum ist eine Immobilienbewertung so wichtig für Sie?

Wie erfolgreich ein Immobilienverkauf für Sie ist hängt meist ausschließlich vom Verkaufspreis ab. Eine Immobilienbewertung ist somit die Grundlage jedes erfolgreichen Verkaufs. Fehlkalkulationen sollen vermieden werden. Ein zu günstiges Angebot kann Verlust bedeuten, ein zu hohes Angebot schreckt die Interessenten ab und kann den Verkaufsprozess in die Länge ziehen. Eine nachträgliche Korrektur des Preises kann ein negatives Signal für den Interessenten sein. Oft spielen Faktoren wie der emotionale Werte eine Rolle. Beim Verkauf von Immobilien sind solche subjektiven Empfindungen allerdings eher hinderlich. Der Wert einer Immobilie ist markt- und käuferorientiert. Der Verkehrswert der Immobilie wird zum einen durch den Gebäudewert bestimmt, wird aber weiterhin durch eine Reihe äußerer Faktoren beeinflusst. Deshalb können Sie sich gerne an uns wenden, eine objektive Ermittlung hilft ihnen weiter.

Wann macht eine Immobilienbewertung Sinn?

 In der Regel ist es immer von großer Bedeutung, den tatsächlichen Wert einer Immobilie zu kennen, besonders in den folgenden Fällen empfiehlt sich eine Immobilienbewertung als sehr guter Rat:

  • Beim Verkauf oder Kauf einer Immobilie
  • Bei der Gütertrennung im Rahmen einer Scheidung u.ä.
  • Bei einer Vorbereitung zur Schenkung
  • Bei Diskrepanzen im Falle einer Erbschaft
  • Bei der Ermittlung der Erbschaftssteuer 

Ihr Ansprechpartner

Erik Beudeker
Dipl. Sachverständiger (DIA) für bebaute und unbebaute Grundstücke, für Mieten und Pachten

Tel.: 0761/470 95-0
info@beudeker.de

Vorteile der Analyse

  • unser Einblick auf die Echtzeitdaten der Immobilienmarktforschung, da der erzielbare Verkaufspreis von der Angebots- und Nachfragesituation am Markt abhängt
  • basierend auf diesen Daten wird eine Auswahl an Vergleichsobjekten zusammengestellt
  • die Entwicklung des Angebotspreises wird auf Basis von Marktdaten der relevanten Bezirke wird in die Ermittlung des Preises und der Verkaufsdauer miteinbezogen
  • Sie erhalten durch diese Ermittlung eine Basis für spätere Verhandlungen

Professionelle Immobilienbewertung unter 0761/470 95-0

Der Verkäufer kann seine Immobilie bewerten lassen durch...

...eine Online-Immobilienbewertung 

Eine Möglichkeit zur Bewertung ist die Online-Immobilienbewertung. Eine erste Bewertung ist in den meisten Bewertungsbereichen durch das Vorhandensein eines entsprechenden Datensatzes gestützt. Ein Algorithmus wertet die von Ihnen eingegebenen Eckdaten in einer Maske aus und schickt Ihnen meist eine E-Mail mit der Auflistung von Vergleichsobjekten, Prognosen zu Trends, Infos zu der Lagequalität, eine Aufstellung erzielbarer Verkaufspreise und die aktuelle Preisentwicklung zu.

Diese Details bieten Ihnen eine moderate Objektivität, die wesentlichen Merkmale der Immobilie können jedoch nicht beachtet werden. Je umfangreicher und genauer Ihre Angaben sind, desto besser ist die Einschätzung. Somit kann man sich auf eine Online-Immobilienbewertung nicht vollständig verlassen, da viele Faktoren nur von einem Fachmann bewertet werden können.

 

 

...einen Gutachter 

Bei der Klärung von Besitzverhältnissen empfiehlt sich eine professionelle Immobilienbewertung durch einen Gutachter. Notwendig ist es auch für Anliegen gegenüber der Versicherung, bei Zwangsversteigerung oder gerichtlichen Auseinandersetzungen. Die Kosten der Bewertung richten sich gewöhnlich nach dem Wert der Immobilie. Bei einem Verkaufswert von 500 000 € liegen die Kosten bei 2000 € bis 2500 €. Ein Vollgutachten, welches auch vor Gericht verwendet werden kann, ist in der Regel teurer. Zur Wertermittlung nutzt der Immobiliengutachter drei Verfahren:

  • das Vergleichswertverfahren : aktuelle Kaufpreise anderer Immobilien werden analysiert, die in möglichst vielen Faktoren (Lage, Umgebung, Ausstattung, Baujahr, Objektart, Zustand) dem Verkaufsobjekt ähneln.
  • das Ertragswertverfahren : Ermittlung des Gewinns, der mit dem jeweiligen Objekt dauerhaft erwirtschaftet werden könnte.
  • das Sachwertverfahren : Ermittlung wie viel der Neubau der Immobilie aktuell kosten würde. Anschließend werden Abnutzungserscheinungen und andere Faktoren eingerechnet, die den Wert beeinflussen. Dieses Verfahren wird meist bei eigengenutzten Immobilien wie Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen angewandt. 

Die Bewertung durch einen Gutachter ist mit zusätzlichen Kosten verbunden. Daher wenden Sie sich an uns, lösen Sie Ihren Gutschein zur kostenlosen Verkaufswertermittlung ein.

Gutschein anfragen

 

 

...durch einen Immobilienmakler 

Die individuelle Bewertung einer Immobilie kann auch durch einen Makler, der sich in der Umgebung auskennt und ein geschultes Auge hat, durchgeführt werden. Dieser ist kostengünstiger als der Immobiliengutachter. Die meisten Makler nehmen die Bewertung kostenlos vor, wenn sie anschließend auch mit der Vermarktung des Objekts beauftragt werden.

Zur Bewertung besichtigt der Makler das Objekt und vergleicht es sehr individuell mit anderen in ähnlicher Lage und Ausstattung. Der von ihm ermittelte Verkehrswert weicht meist kaum von dem tatsächlichen, späteren Verkaufspreis ab.

Eine beliebte Methode ist dabei das sogenannte Maklerverfahren, einem vereinfachten Ertragswertverfahren. Dabei wird die zu erwartende Einnahme aus Jahresnettomieten mit einem Vervielfältiger (Immobilienart, Alter, Lage) multipliziert. 

Zusammenfassend empfiehlt sich für einen erfolgreichen Kauf oder Verkauf einen Makler oder einen Gutachter. Bei BEUDEKER Immobilien hingegen ist Ihnen ein Makler sowie Sachverständiger in einer Person geboten, der Sie tatkräftig unterstützt.

 

 


Bitte nehmen Sie dazu Kontakt zu uns auf! Wir beraten Sie gern.

Ihr Ansprechpartner: Erik Beudeker 

Büro Freiburg

Wöhlerstraße 1-3
79108 Freiburg im Breisgau

Tel: +49(761)-470 95-0
Fax: +49(761)-470 95-10 

info@beudeker.de

Büro Bad Krozingen

Freiburger Straße 19
79189 Bad Krozingen

Tel: +49(7633)-939 75-0
Fax: +49(7633)-939 75-10

info@beudeker.de